Tipps für die Reise

  • Vieles was für Europäer selbstverständlich ist, ist es in China nicht, wie z.B. Englischkenntnisse, Toiletten mit Kloschüsseln, ordentlich Schlange stehen etc. – deshalb sollte man sich immer wieder klar machen, dass man in einer anderen Kultur unterwegs ist, geduldig sein und verständnisvoll reagieren.
  • Chinesen sind unheimlich hilfsbereit, wenn sie sehen, dass Ausländer nicht weiterkommen, so wird man im Restaurant beispielsweise einfach an die Hand genommen, wenn man die Karte nicht lesen kann und in die Küche geführt, damit man sich sein Essen direkt aussuchen kann.
  • Schon wenige Worte Chinesisch helfen dabei, sich zu verständigen und Übersetzungsapps machen das Leben einfacher.
  • In vielen Restaurants wird kein Trinkgeld erwartet, oft sind die Angestellten auch beleidigt, wenn man ihnen ein Trinkgeld gibt. Das gleiche gilt für Taxifahrer.
  • Am besten hat man den Reisepass immer bei sich, da er bei etlichen Sehenswürdigkeiten zum Kauf der Eintrittskarte erforderlich ist und sich Ausländer immer mit dem Reisepass mit gültigem Visum ausweisen können müssen. 
  • Eine Reise in China ist ein Abenteuerurlaub, für Erholungsurlaube eignen sich andere Länder besser.